ACHTUNG: Ich distanziere mich grundsätzlich von den Inhalten aller auf meiner Page verlinkten Seiten !

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die gezeigten Bilder meinem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert werden!

    Besucher seit 24.03.1999=

            © ARMPAS

 

Mein Leo X3 Eigenbau (mit ABE)...

 

  Alle Bilder wieder klickbar für volle Größe!

Der Brotkasten...

MZ Original

 

Der Originalauspuff wird wegen seiner Form gerne als Brotkasten bezeichnet... das Ding ist groß und schwer aber von der Leistungsausbeute recht ordentlich - das meiste, was es im Zubehör gab (es gibt kaum noch etwas) hat Leistung gefressen und sah oft sehr merkwürdig aus, da die Verlegung nicht ganz ohne ist (z.B. BSM)...

Das schönste auf dem Markt war wohl der Figaroli (RTR) Schalldämpfer der schön schräg nach oben angeflanscht war und optisch der Linie des Seitendeckels folgte... leider nicht mehr zu haben und weder vom Gewicht, noch von der Verarbeitung sonderlich ratsam (Innereien lösen sich und das Ding fängt an zu klappern...).

Figaroli

Wer richtig investiert kann z.B. von ABP einen Akrapovic kaufen (der Leistung verspricht), oder bei Egu oder Hattech fündig werden - allerdings meist recht lange Auspuffsysteme die dann schräg angesetzt über der Fahrzeughöhe erst enden. Das sieht für mich auch nicht aus und ist auch recht teuer...

So ging ich lange mit der Idee schwanger da selbst mal was zu bauen... und es gab auch mal kleinere Anläufe, die ich aber dann doch immer wieder habe bleiben lassen... dabei schwebte mir schon mehrmals der schöne LeoVince X3 vor...

Nun ergab sich da etwas mit einem Leo X3 - fast nagelneu von einem Yamaha Raptor 660 Quad... dieses Quad hat den gleichen Motor wie Mastiff und Baghira und hat ABE. Habe zugeschlagen und wollte ursprünglich aus einem Götz-Zwischenrohr irgendwie ein passendes Zwischenrohr basteln. Leider macht Götz gerade jetzt die Schotten dicht und das Rohr ist nicht mehr zu haben :-(

Dann ein Angebot über einen verschandelten RTR (Figaroli) Endtopf... der (siehe oben) steht steil und könnte sich als Grundlage eines Eigenbaus eignen... also gekauft. Leider war das Ding in einem wirklich schlechten zustand und das Zwischenrohr mit dem Auspuff verschweißt :-(

Also das Zwischenrohr abgeflext und mit einem passenden Stück aus dem ollen Originalauspuff (im zweiten Anlauf) zu einem passenden Zwischenrohr verschweißt! Hatte mich im Vorfeld schon ein bisschen über das Schweißen von Edelstahl mit einem 0815 Schweißtrafo schlau gemacht und passende Elektroden besorgt... hat prima geklappt - wobei der erste Lichtbogen immer schwer "anzusetzen" war... aber das Endergebnis kann sich sehen lassen (nur die verbrannten Backen nicht - habe nicht daran gedacht, dass man bei längeren Schweißarbeiten Sonnencreme verwenden sollte - dabei ist mir das schon einmal passiert *grrrr*). Egal - das spannt ein paar Tage, schält sich *pfui* und dann iss wieder jut :-))))

Habe das Ganze natürlich schön am Mopped angepasst, damit der Topf genau so steht, wie ich mich das vorgestellt habe und bin auch ganz happy damit :-) Lediglich die Blinker hinten musste ich dennoch versetzen - der rechte steht im Abgasstrom und das würde dem sicherlich nicht lange gefallen... außerdem wird die Lautstärke durch das auftreffen der Schallwellen am Blinkerrücken unnötig verstärkt. Das ist aber nur mal eine vorübergehende Lösung - denke das wäre DER Zeitpunkt um rundum auf LED-Miniblinker umzurüsten... mal sehen :-)

Eine kleine Probefahrt war trotz Wintereinbruch möglich und ich denke, dass keine Leistung flöten ging... halten tut auch alles. Jetzt muss ich den nur zur Sicherheit dann auch mal eintragen lassen, da die ABE ja leider Modell - und nicht motorabhängig vergeben wird... aber das habe ich an anderen Bikes (XR650) ja auch schon machen lassen und ist normal kein Problem, wenn die Lautstärke im Rahmen der zulässigen Werte der Fahrzeugpapiere bleibt.

 

 

Nachtrag - jetzt isser auch eingetragen... war nach einer Geräuschmessung, Begutachtung und Probefahrt durch den TÜV kein Problem! Nun können die hier in der Region angekündigten, geballten Kontrollen kommen ;-)

 

 

 

< Zurück zur Seitenübersicht >

Designed für Bildschirmauflösung von mindesten 800X600 Pixeln von Armin Pastula alias ARMPAS - Private Internetseite!