ACHTUNG: Ich distanziere mich grundsätzlich von den Inhalten aller auf meiner Page verlinkten Seiten !

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die gezeigten Bilder meinem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert werden!

    Besucher seit 24.03.1999=

            © ARMPAS

 

Jetzt ein dicker V2 Moto Morini Corsaro 1200... molto bene!

So sieht der neue Behälter aus... Abgang nach unten und nicht seitlich!

 

 

...black  is  was beautyfuel :-) Später aber wieder entlackt...

 

 

Anmerkung:

Im Luftleitkanal ist ein Loch, in dem der Verbindungsschlauch zwischen Kühler und Ausgleichsbehälter bei der neuen Version optimal verlegt werden kann!! Man könnte fast meinen, dass das mal so gedacht war?!?!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ausgleichsbehälter für das Kühlwasser (bis 2008)...

Dazu kann man in Foren so einiges lesen, auf was ich hier nicht weiter eingehen möchte. Auf alle Fälle habe ich beim Kauf meiner Kiste gesehen, dass der Behälter leer war (etwas erschwert, da der Optik wegen schwarz lackiert *gg*). Also gleich mal ganz logisch aufgefüllt (und das nicht zu knapp, denn Markierungen gibt es bei der Version bis 2008 nicht!). Bei der nächsten Fahrt sah ich hier und da immer wieder blaue Spuren und Pfützchen...

Anmerkung: Wenn das Kühlwasser aus dem Deckel des Ausgleichsbehälter spritzt, bitte unbedingt DAS lesen...

Das "sabbern" hat aufgehört, als der Behälter leer war (und Foren "sagen" gerne er muss leer sein)... also erst mal so "gefressen" und nur gewundert.

Dann irgendwann mal den Kühlerverschluss geöffnet... Wasserstand einige cm unterhalb des Verschlusses... öfter ängstlich beobachtet - bleibt immer gleich. Nachfüllen wird mit erneutem Verlust bestraft :-)

Zwischendrin dann gesehen, dass die Kiste des Kumpels (2007er) genau gleich reagiert und die Geschichte eigentlich abgehakt.

Dann wurde bei meinem Kumpel (wegen versäumtem Nachziehen von den Zylinderkopfschrauben - vorsorglich zu checken bei Modellen bis 2008) die Zylinderkopfdichtung undicht und das Wasser sprudelte nur so aus dem Behälter. Die MM FACH-Werkstatt, die den Schaden repariert, brachte dann den neuen Ausgleichsbehälter ab 2008 ins Spiel.

Ganz grob die Erklärung (Theorie), was und warum nun anders funktioniert: Beim alten Behälter konnte der Kühler in Schräglage Luft statt Kühlwasser ziehen, die Luft wiederrum wurde dann wieder in den Ausgleichsbehälter gedrückt und sorgte damit für das Überlaufen des Behälters. Es ist nicht ganz einfach das Ganze nachzuvollziehen, zumal zwischen Kühler und Ausgleichsbehälter ein Druckventil sitzt, welches ab 1 Bar erst öffnet... ev. ist auch die WAPU so stark ausgelegt, dass deren Sog dies unterstützt?

Egal - ich habe die rund 20 Euro investiert *g* und mir einen neuen Ausgleichsbehälter besorgt (einfach 2te Generation bestellen für Corsaro ab 2008!)... wegen der Optik vorerst wieder schwarz lackiert *pfeif* und nur ein Kontrollfenster an den jetzigen Füllstrichen frei gelassen (erschwert aber das ablesen wegen fehlendem Lichteinfall enorm! Als Vorwarnung *g* - und deswegen auch später schweren Herzens wieder entlackt). Kühler ganz aufgefüllt, neuen Behälter minimal befüllt (nur so, dass der Behälter nicht ganz leer ist) und Kiste im Stand laufen gelassen, bis 2 x der Lüfter angesprungen war... Kühlmittelstand jetzt, im warmen Zustand bis knapp unter den unteren Strich auffüllen (Kiste gerade halten dazu!!). Im kalten Zustand sinkt der Stand natürlich wieder ab, ICH würde nach bisherigem Erfahrungsstand nicht nachfüllen, sondern den Stand nur bei warmem Motor wie oben beschrieben ab und an prüfen!

Übrigens (bei Verdacht auf Luft im System) kann bzw. sollte man die Entlüftungsschraube im Thermostatgehäuse zwischen den Zylindern mal aufdrehen!!

Wenn man den Kühlerverschluss bei kalter Maschine öffnet, ist der Kühler selbst jetzt bis zum Rand voll, wie man sich das vorstellt!

Kurzum - mit dem neuen Ausgleichsbehälter funktioniert das Ganze richtig ordentlich... wird das Wasser warm und dehnt sich aus, wird überflüssiges (ab 1 Bar Druck) in den Überlauf gedrückt... Durch den neuen Abgang nach unten kann nie Luft gezogen werden... kühlt das System ab und im Kühler entsteht Unterdruck, kann Kühlwasser vom Behälter wieder nachströmen!

Die rund 20 Euro lohnen sich meines Erachtens auf alle Fälle...

PS: In extremen Situationen kam es nun später doch mal wieder zu Kühlwasserverlust... aber etwas abweichend - nämlich als kleine Wasserfontäne aus dem Deckel des Ausgleichsbehälters!! Mehr dazu gibt es HIER zu lesen (wichtig!)...

<-- Alle Bilder klickbar für volle Größe!


Klick Dich zur Liste der Umbauten bzw. Tipps und Tricks rund um die Moto Morini Corsaro...


< Zurück zur Seitenübersicht >

Designed für Bildschirmauflösung von mindesten 800X600 Pixeln von Armin Pastula alias ARMPAS - Private Internetseite!