ACHTUNG: Ich distanziere mich grundsätzlich von den Inhalten aller auf meiner Page verlinkten Seiten !

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die gezeigten Bilder meinem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert werden!

    Besucher seit 24.03.1999=

            © ARMPAS

 

Jetzt ein dicker V2 Moto Morini Corsaro 1200... molto bene!
Optischer Kleinkram, für den eigene Seiten nicht lohnen, sollen hier Erwähnung finden :-)
   

 

Der Carbonlook macht doch was her - oder??

RastenTuning...

Nachdem ich den Knien zuliebe meine Sportrastenanlage gegen eine originale ausgetaucht habe, war ich (auch) von der Optik dann doch ein bisschen enttäuscht... vor allem die recht billig wirkenden Fersenschützer können einfach mit der Sportanlage (dort z.T. aus Carbon, sehr passend zu den vielen anderen Carbonteilen an meinem Bike) nicht mithalten...

Also an alte Zeiten zurückgedacht, als ich die Rastenanlage der Bandit mit Carbonlook-Folie aufgehübscht hatte... heute gibt es da richtig tolle Folien, die fast echt aussehen und sich mit Wärme sogar so weit dehnen lassen, dass sogar größere Wölbungen oder Erhebungen (wie auf der rechten Rastenseite) dennoch beklebt werden können...

Aber seht selbst, wie das Ergebnis aussieht... ich finde es absolut perfekt gelungen!!! Und als I-Tüpfelchen habe ich die Kanten der Fersenschützer mit einem Pinselchen dann noch schwarz lackiert, was noch echter wirkt :-)

 

Viel Erfolg beim Nachmachen...

 

<-- Alle Bilder klickbar für volle Größe!

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

    

Wenn das Schutzblech bricht / reißt:

Dachte ja erst, dass das wieder nur mir passiert (weil ich gerne schlechte Wege fahre)... aber nein, es passiert auch anderen :-)

Meine (Doppel-) Lösung hält mittlerweile seit ca. 10000km ohne Probleme: 

Bruchstelle des Schutzblechs von innen säubern und ggf. auch noch leicht anrauhen mit grobem Schleifpapier.

Seitlich neben den Bruchstellen je eine Bohrungen setzen... etwas Sekundenkleber (aber wirklich nur minimal!) "in" den Riss laufen lassen und dann fix Kabelbinder durch die Bohrungen ziehen und festzurren... so ist der Riss an sich schon versorgt und der Kabelbinder gibt auch schon Stabilität.

Dann mit einem GUTEN Heißkleber (nutze die originalen Pattex-Sticks) und einer guten Pistole, die das Zeug auch so heiß macht, dass es richtig und in größeren Mengen flüssig ist, eine großzügige Schicht die komplette Schutzblechbreite in Höhe vom Riss aufbringen... ich habe zusätzlich an den Seiten (also über den Rissen) noch 2 große Kupferdichtringen im Heißkleber versenkt...

Der Optik wegen habe ich später noch einen Aufkleber oben auf dem Schutzblech angebracht..

<-- Alle Bilder klickbar für volle Größe!


Klick Dich zur Liste der Umbauten bzw. Tipps und Tricks rund um die Moto Morini Corsaro...


< Zurück zur Seitenübersicht >

Designed für Bildschirmauflösung von mindesten 800X600 Pixeln von Armin Pastula alias ARMPAS - Private Internetseite!