ACHTUNG: Ich distanziere mich grundsätzlich von den Inhalten aller auf meiner Page verlinkten Seiten !

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die gezeigten Bilder meinem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert werden!

    Besucher seit 24.03.1999=

            © ARMPAS

 

Jetzt ein dicker V2 Moto Morini Corsaro 1200... molto bene!

   

Der Seitenständer schleift!!! (nun nicht mehr!)

Nach dem ersten Hinterreifenwechsel konnte ich endlich mal richtig düsen gehen... und bekam gleich einen Dämpfer verpasst!

Irgendwas setzt hart auf... und es waren nicht die Rasten (die übrigens an der Corsaro starr sind!).

Der störende Punkt war recht schnell gefunden... der Seitenständer bzw. die Platte mit dem Seitenständerschalter setzt auf...

 

Beim Suchen, ob es auch anderen schon so erging, fand ich in einem Test etwas darüber:

http://www.tourenfahrer.de/index.php?id=1785

 

Okay... kann so nicht bleiben! Erste Maßnahme waren gleich bei der Ankunft in der Garage:

1) Federbein ganz vorspannen (ein guter Zentimeter war drin)...

2) Federbein etwas "härter" einstellen in Druckstufe...

3) Befestigungsschelle vom Auspuff drehen...

 

Bei nächster Gelegenheit wurde dann aber richtig umgebaut... habe keine Lust mich irgendwann wegen so einem Konstruktionsfehler auf den Bart zu legen!!

Außerdem hat der originale Schalter an dem sonst filigranen Mopped irgendwie den Charme einer Abrissbirne *gg*

1) Auflagefläche des Originalschalters komplett abgetrennt...

2) Neuen (kleinen) Schalter über dem Seitenständer angebaut...

 

Nachtrag: Habe es mittlerweile geschafft auch so wieder aufzusetzen, weiß aber mittlerweile, dass es eine geänderte Aufnahme für den Seitenständer gibt (irgendwann 2007 vermutlich eingeführt)... der ist bereits bestellt und sollte den Ständer etwa 2cm höher setzen! Werde dann natürlich berichten :-)

 

< weitere Bilder dazu... einfach anklicken für volle Größe!

 


 


         

NEU 12/2010: Umbau auf neuere Seitenständeraufnahme:

 

Wie bereits erwähnt, gab es eine Änderung an der Seitenständeraufnahme (vermutlich schon ab 2007), die den Ständer etwa 2cm höher setzt. Leicht zu erkennen... ist ein recht massives Gussteil anstatt dem Stahlwinkel.

 

Also fix besorgt den Halter "seconda serie" (zweite Serie) für rund 75 Euro und eingebaut... damit sollte es nun endgültig erledigt sein mit dem Aufsetzen in Schräglage!

 

Für den Einbau musste ich die 2 kleineren Schrauben um etwa 1cm kürzen... mit der dicken Achse (Hauptbefestigungspunkt) wollte ich das nicht unbedingt machen und habe statt dessen 1cm Unterlegscheiben unterlegt (muss leider, sonst schlägt die Achse am Kat an!).

 

Meinen verkratzen Seitenständerschalter habe ich ein bisschen schön geschliffen und schwarz lackiert... Kabel wieder frisch eingelötet - geht wieder als ansehbar durch :-)

 

Das Thema Seitenständer sehe (korrigiere: sah) ich damit als endgültig erledigt an...

 


 


  

Nachtrag 03/2011...

Mann sollte den Tag nicht vor dem Abend loben...

 

Kaum ein bisschen wärmer und somit ein bisschen knackigeres Fahren möglich, streife ich wieder mal (ganz leicht) mit dem Seitenständer... ABER diesmal nur mit der Standfläche (also ganz hinten)... siehe erstes Bild (rot markiert). Der Ständer müsste also steiler stehen (wie im Bild 2 angedeutet)... aber okay - das ist ja recht leicht zu lösen!

 

Einfach den Auflagepunkt (Endanschlag) des Seitenständers ein bisschen ausfeilen / fräßen, so dass der Seitenständer etwas steiler und damit höher steht (siehe letztes Bild)!

 

Habe nur ein bisschen etwas abgenommen, so dass der Ständer ganz hinten einen guten Zentimeter höher ist als Original (immer wieder gemessen während dem Schleifen mit dem Dremel)... denke mehr braucht es auch nicht - und bitte auch selbst nicht übertreiben, da sonst irgendwann der Abstand zwischen Seitenständer und Kette zu knapp werden könnte!!!

 

< Bilder einfach anklicken für volle Größe!

 


 


 

Nachtrag 07/2013...

Schräglage - ja klar... aber...

 

Schräglage ist beim Fahren ja wirklich schön - aber meine Kiste steht auch recht schräg und diesen Urlaub ist mir das mal wieder sehr nervig aufgefallen, vor allem mit dem bepackten Bock. Man traut sich kaum die Kiste auf dem Seitenständer abzustellen...

Ich vermute ja, dass die Aussage beim damaligen Kauf der neuen Ständeraufnahme, dass der Ständer nicht geändert wurde, einfach nicht stimmt und durch die höhere Aufnahme auch ein längerer Ständer hin sollte... sicher bin ich nicht... auf alle Fälle habe ich mir nun eine Platte (etwa 7mm dick) unter den Ständer gebastelt und mit 5 Schräubchen befestigt... somit steht die nun angenehmer :-)


Klick Dich zur Liste der Umbauten bzw. Tipps und Tricks rund um die Moto Morini Corsaro...


 

< Zurück zur Seitenübersicht >

Designed für Bildschirmauflösung von mindesten 800X600 Pixeln von Armin Pastula alias ARMPAS - Private Internetseite!