ACHTUNG: Ich distanziere mich grundsätzlich von den Inhalten aller auf meiner Page verlinkten Seiten !

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die gezeigten Bilder meinem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert werden!

    Besucher seit 24.03.1999=

            © ARMPAS

 

Veranstaltungen zum Thema Motorrad...
 

Das bin ich - leider muss man die Bilder arg bearbeiten... ist doch recht dunkel in den Karthallen - macht die Digicam nicht recht mit...

 

...noch ein kleines, animiertes gif aus einer Filmsequenz:

...man, das war echt genial :-))))

 

Die Leihmaschinen für diese Veranstaltung waren:

Beta 4.0 Rennversion (5 PS mehr und leichter als folgende Serienangaben):

Baujahr: 2005
Motor: Einzylinder Viertakter, 349 ccm, 4 Ventile, luftgekühlt
Getriebe: 6 Gang
Leistung: 32 PS bei 7800 U/min
Bereifung: vorn: 120/70-17, hinten: 150/60-17
Bremse vorn: hydraulische Scheibenbremse
Bremse hinten: hydraulische Scheibenbremse
Federelemente: Teleskopgabel / Zentralfederbein
Sitzhöhe: 865 mm (völlig ausgefedert)
Radstand: 1440 mm
Leergewicht: ca. 118 kg


Hier noch ein paar spätere Bilder meiner eigenen Supermoto auf dem Harzring, was auch super war ;-)

26.02.2006... SuperMoto Lehrgang...

 

Gestern war ein geiler Tag... Motorrad-Lehrgang mit Leihmaschine auf einer Kartbahn... aber der Reihe nach...

 

Irgendwann habe ich mal im Internet ein bisschen gestöbert, was es über den SuperMoto-Fahrstil so zu lesen gibt... dabei bin ich auch auf Angebote zu Motorradtrainings mit SuMo´s gestoßen... und einige haarsträubende Beschreibungen zum richtigen Fahrstil ;-)

 

Fast zeitgleich tauchte in einem Husqvarna Forum die Frage nach solchen Event´s auf. Schließlich fand sich ein Anbieter der in absehbarer Entfernung zu sehr guten Preisen ein Tagestraining auf der Kartbahn anbot... mit Leihmotorrädern (Beta) - schnell fanden sich ein paar, die mitmachen wollten (inklusive einiger Banditen-Kollegen).

 

Gestern war es dann endlich so weit... sehr früh am Morgen ging es los (6:15 Uhr an einem Samstag *gähn*). 9 Uhr war Treffpunkt in der Halle... die Maschinen standen schon rum und wurden auf der Strecke in "Reih und Glied" bereits auf Betriebstemperatur warm laufen gelassen... 9:30 Uhr - die Spannung ist schon fast unerträglich... Ausrüstung ist angelegt und "die Typen" aus dem Husky-Forum waren auch schon ausfindig gemacht... die rechte Hand zuckt :-)

 

Nun die Aufforderung noch kurz in einen Nebenraum auf ein paar erklärende Worte zu kommen und die Gruppen einzuteilen... Gruppe2 war genau richtig für uns... "Jetzt 10 Leute bei denen alles ganz gut klappt - die aber nicht wissen warum" *looooollll*.

 

Nun geht´s ständig im fliegenden Wechsel für jede Gruppe ein paar Minuten um den Kurs... ganz schön eng so ne Kartbahn ;-) Die ersten zwei Runden waren eine totale Katastrophe, weil ein Gruppenmitglied nicht um die Ecken kam - aber auch kein einsehen hatte bei nächster Gelegenheit die Ansammlung hinter ihm passieren zu lassen... aber nachdem außer mir noch mindestens ein Kollege nach einem Turn mal die Meinung gesagt hatten, ging´s dann doch... zur Not einfach einen Schrei aus dem Helm und der Weg war frei :-) Jetzt machte es Spaß :-) Erstaunlich, welchen Grip man auf so einer Bahn doch haben kann und wie leicht rutschende Minimoppeds wieder auf Kurs zu bringen sind :-)

 

Dann plötzlich Zwangspause für die ersten zwei Gruppen... Lothar will uns noch ein bisschen Theorie vermitteln.

 

Unglaublich - mit welch lockerer Art Lothar einem da mal kurz ABER physikalisch nachvollziehbar erklärt, was man schon immer falsch wusste und wie es richtig funktioniert... ich sag nur äußere Raste belasten, runterdrücken und GAAAASSSSSS ;-) Diesen Teil konnte man danach sofort und perfekt auf der Bahn umsetzen... unglaublich, was möglich ist!

 

Der zweite Teil - Anbremsen nach SuMo Art ist aber nicht nur unglaublich kompliziert - man kann es auch kaum auf der Bahn probieren... zu langsam, zu eng - ev. auch zu dumm ;-) Schräglage Bremse vorne, Bremse hinten, Kupplung und schließlich vorne Vollbremsung, wenn das Rad gerade steht... ja, kompliziert :-)

 

Okay - wer bremst verliert - ev. müsste man dazu mal ein längeres outdoor-training buchen... aber wir sind ja auch zum Angasen hier :-)

 

Die Veranstaltung kann ich jedem nur an´s Herz legen... vor allem jedem, der eine SuMo hat und ein bisschen was dazu lernen möchte...

 

Lothar Schauer tingelt mit einem LKW voll Moppeds zu verschiedenen Kartbahnen um sein Training anzubieten... die Preise sind meines Erachtens sehr günstig und der Spaß (wie gesagt) enorm!

 

Schaut doch einfach mal rein, ob in Eurer Gegend auch mal ein Training stattfindet...

 

http://www.moto-action.de

 

Beachtet auch die anderen Veranstaltungen die angeboten werden... ich bin mir jetzt schon sicher, dass da noch die eine oder andere folgen wird...

 

Und bitte bei Hallenveranstaltungen (meist in der Winterzeit) daran denken, dass die Hallen nicht beheizt sind! Habe auch nicht umsonst meine dicke Winterjacke an!!! Man friert sich sonst wirklich einen ab - auch wenn man bei den turns kurz in´s Schwitzen kommt... insgesamt ist es einfach Ar***kalt!!

   

Auch ein jährliches Event ist inzwischen fest auf meinem Plan... das ADAC Hallen-Supercross - echt klasse!!! Vor allem die Jumps am Ende lassen das Bikerherz hüpfen... wow!!!

< Zurück zur Seitenübersicht >

Designed für Bildschirmauflösung von mindesten 800X600 Pixeln von Armin Pastula alias ARMPAS - Private Internetseite!