ACHTUNG: Ich distanziere mich grundsätzlich von den Inhalten aller auf meiner Page verlinkten Seiten !

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die gezeigten Bilder meinem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert werden!

    Besucher seit 24.03.1999=

            © ARMPAS

 

Technische Kleinigkeiten zur 12er Bandit...

Zündkerzen:

es gibt für die Bandit besser Zündkerzen als die Originalen... der Typ NGK-JR9C (war mal ein Tipp in einer Motorradzeitung).

Diese Kerzen ragen etwas weiter in den Brennraum und bringen neben einem ruhigeren Motorlauf auch noch ein (lächerliches) PS an Mehrleistung.

Ich verwende diesen Typ schon seit der Bandit Nummer 1...

 

 

Radlager:

Bei Kilometerstand 66300 habe ich mich an der Bandit Nummer 1 dazu durchgerungen alle Radlager (4 Stk. für v+h für rund 25 Euro) zu erneuern - obwohl die Originallager nach wie vor noch recht sauber gelaufen sind. Die Radlager sind Normteile, die bei jedem Kugellagerfritzen unter der Bezeichnung 6204 zu bekommen sind (das einzelne im Kettenradträger ist ein 6305). Nachfolgende Buchstaben (z.b.: DU) sind je nach Hersteller unterschiedlich - man sollte aber beidseitig gekapselte Lagertypen nehmen (meist mit 2 X RS bezeichnet). Der Einbau ist ein wenig blöd, da die Lager nicht (wie sonst üblich) bis zum Lagersitz eingeschlagen werden dürfen, da sonst das mittlere Metallstück zwischen den Lagern festklemmt! Am besten die Abstände zuvor ausmessen und dann gaaaanz langsam eintreiben und immer wieder kontrollieren...

Nochmal die Lager komplett: 4 Stück 6204 + 1 Stück 6305...

 

< Zurück zur Seitenübersicht >

Designed für Bildschirmauflösung von mindesten 800X600 Pixeln von Armin Pastula alias ARMPAS - Private Internetseite!