ACHTUNG: Ich distanziere mich grundsätzlich von den Inhalten aller auf meiner Page verlinkten Seiten !

Wenn nicht anders angegeben, unterliegen die gezeigten Bilder meinem Urheberrecht und dürfen nicht kopiert werden!

    Besucher seit 24.03.1999=

            © ARMPAS

 

Archiv der News von 2002 - 2005...
 

19.11.2004

 

Nachdem ich neulich eine Runde mit dem neuen Kühler gedreht habe, kann ich berichten "voller Erfolg!". Die Öltemperatur sinkt um knapp 20°C ab - ohne die Warmfahrzeit über Gebühr zu verlängern! Das Ölvolumen steigt so etwa um 0,3 Liter an. Bei Außentemperaturen zwischen 0 und 5 Grad erreiche ich beim fahren an dem Schätzeisen noch knapp 80 Grad...

 

Ich war ja sehr erfreut, dass ich schwarze Ölsteigleitungen gefertigt bekommen habe... und weil auf dem Schlauch ein Aufdruck war (Contitech Typ OLNH), habe ich mal ein bisschen gesurft um zu prüfen, ob der Schlauch meinen Vorgaben (mindestens 150°C) auch wirklich entspricht. Konnte aber nichts finden, was meine Vorgaben bestätigt. Schließlich habe ich Contitech angeschrieben. Schläuche sind nur für 100°C Dauertemperatur ausgelegt :-( Habe natürlich gleich Reklamiert beim Verkäufer!

 

Kurz und gut - man hat mir jetzt richtige gemacht... 200°C sollen die wegstecken. Sind um einiges störriger (das Verlegen war mühselig) und mit Stahlgeflecht ummantelt. Aber durch die nun "gold" farbigen Anschlüsse und silbernes Stahlgeflecht passt das optisch ganz gut an meine Dicke ;-) Habe auch ein paar Bilder aus der nächtlichen Garage... sind nicht ganz so gut (Blitz) aber man sieht so ungefähr wie´s aussieht...

 

 


13.11.2004

 

Seit einiger Zeit habe ich ein 0815- Ölthermometer im Öleinfüllstutzen verbaut, um mal zu wissen, was eigentlich der Temperaturhaushalt der Maschine (der oft als etwas unterdimensioniert - oder sagen wir besser "knapp ausgelegt" bezeichnet wird) zu beobachten. Das Instrument ist natürlich mehr ein Schätzeisen, da lediglich von der Kupplung hoch spritzendes Öl zur Temperaturmessung dient. Im Zylinderkopf können das gut und gerne 20 Grad mehr sein.

 

Nun gibt es einige, die irgendwelche Setrab-Kühler oder sonstiges verbauen... diese lösung gefällt mir aber nicht und so habe ich nach langem hin und her einen Kühler einer GSX-R 750 (anscheinend so verbaut von 93-97) als optisch passend befunden und an die Bandit geschraubt. Der Kühler ist exakt so breit wie der Motor (400mm)... andere Modelle sind breiter und sehen nicht so prickelnd aus ;-)

 

Ein Problem das sich dann ergab waren die Anschlussleitungen... bunte Kasperlesanschlüsse für teures Geld sollten es nicht sein... originale passen nicht (zumindest habe ich nach drei nicht passenden aufgegeben). Nach langem Suchen konnte mir eine LKW- Reparaturwerkstatt welche anfertigen (mit Trinkgeld 55 Euro).

 

Ich erhoffe mir eine Temperatursenkung von 10-20 Grad, aber bisher bin ich noch nicht gefahren - muss sich also noch zeigen! Auf alle Fälle sieht das Ganze nun so aus:

 

 

 

 

Werde natürlich berichten, wie sich das nun in der Praxis bewährt... das im letzten Bild ist mein selbst gebauter Halter für den Ölkühler...


04.10.2004

 

Heute Morgen war es so weit... ich habe die "wahre" Leistung an meiner Bandit legalisiert... bei BOS kann man für deren EG-ABE Schalldämpfer nämlich auf Anfrage ein Gutachten anfordern um 125 PS (92 KW) eintragen zu lassen (sonst gibt´s nur noch bei Termignoni eine Ausführung um 118 PS einzutragen). Auch wenn es selten Ärger gibt wegen der zu hohen Leistung bei der Bandit bzw. es nur sehr selten vorkommt, dass man einen auf den Prüfstand beordert, sind mir knapp 50 Euro mehr Versicherung im Jahr doch lieber, als einmal zu den wenigen mit großem Ärger zu gehören! (98 PS hat die nicht mal aus dem Laden raus - meist 110 PS oder noch mehr).

 

So sieht das dann aus...

 

 

 

 

Gestern hatten wir mit X-Banditen im Schwarzwald ein bisschen Spaß... war wirklich klasse und das Wetter hat auch herrlich mitgespielt... aber der Michelin Pilot Power ist nun (hinten) mehr als am Ende... 3300 km - sagen wir legal 3100 hat er geschafft - ein sehr respektabler Wert für einen reinrassigen Sportgummi, der die weichste Mischung haben soll, die legal zu fahren ist! Mehr dazu demnächst auf der Reifenseite!

 

Als nächstes wird nun der Pilot Road mal wieder ein bisschen für Vortrieb sorgen... und dann muss ich dringend mal ein paar Wartungsarbeiten an der kiste machen und vor allem mal putzen ;-))


06.09.2004

 

Es gibt nichts neues zu berichten... die Bandit läuft und läuft (so solls ja auch sein)... der Pilot Power hat schon über 2000km und sieht noch erstaunlich gut aus... hätte dem die 2000er Marke ja kaum zugetraut.

 

Neulich habe ich mir einige Tuningteile zugelegt, die ich im Winter verbauen wollte (getunter Kopf und scharfe Nockenwellen)... aber es ergibt sich da etwas anderes *pfeif*. Wer möchte, kann die teile gerne abkaufen (mehr Infos zu den Tuningteilen).


09.08.2004

 

Neulich habe ich mir eine neue Zweimann-Sitzbank zugelegt für den seltenen Fall, dass meine Frau mal wieder mitfährt. Gestern haben wir die dann gleich mal ausgiebig getestet und für gut befunden! Es handelt sich um eine Marke, von der man eigentlich heute kaum noch was hört (oder nur ich nicht?)... Giuliari. Aber wirklich saubequem, prima verarbeitet und auch die Optik geht in Ordnung.

 

 

Der Kauf hat sich gelohnt - zumal die statt 250 Euro nur 100 Euro gekostet hat... ebay macht´s möglich *gg*


02.08.2004

 

So... die angedeuteten "Versuche", die teilweise schon länger am Bike waren, wurden nun endlich legalisiert - also eingetragen! Zum einen die schon länger geänderte Übersetzung (nicht mehr 15/45 sondern nun 15/48) und die recht neu montierten 6-Kolben Tokico Bremssättel der neueren Bandit.

 

Fand ich richtig klasse, dass das alles ohne Probleme eingetragen wurde...  *freu* und besonderen Dank an den TÜV in Pforzheim! Hier wird mit Sinn und Verstand geprüft und nicht einfach mal kategorisch alles abgelehnt!


26.07.2004

 

Der Zweite Satz Continental Road Attack neigt sich stark dem Ende zu... mehr als einmal Hausstrecke liegt nimmer drin (auch gleich zu wechseln wäre okay *gg*). Der Reifen hat mich recht lange getragen, was wohl an den vielen Touren (z.B. Dolomiten) lag. Er hat nun 4100km gehalten und zeigt sich im Verschleißbild etc. genau wie der erste Satz - wobei mir auffällt, dass er sich am Ende ein bisschen Stur fahren lässt, wenn der Vorderreifen an den Seiten so abgeschruppt ist (mittig ist er wieder wie neu).

 

Ich habe mir nun "zum Spielen" auf ebay einen Satz Michelin Pilot Power ersteigert und werde den mal testen... habe aber bezüglich Kilometerleistung natürlich keine großen Erwartungen an den Kandidaten... aber will einfach auch mal wieder einen ausgesprochenen Sportreifen der neuesten Generation fahren ;-)

 

Ansonsten hätte ich Lust endlich mal wieder meinen Pilot Road zu fahren - aber die Preise sind echt unverschämt... Pfui Michelin! Kein Wunder, dass alle auf Conti abfahren... zumal zumindest der Road Attack echt Spaß macht...

 

Vorgestern bin ich in der Nähe der Löwensteiner Platte mal wieder in eine der angedrohten Polizeikontrollen gekommen... die Polizisten wurden merklich geschult, auf gewisse Dinge zu achten! Nachdem der (nette) Herr der Rennleitung die Gummiwürstchen am Hinterreifen etwas abgerubbelt hatte war zu sehen, dass die Profiltiefe noch in Ordnung geht *gg*. Dann wurden die Papiere auf die ordnungsgemäße Eintragung von Stahlfelxleitungen, SB-Lenker, Verkleidungsscheibe usw. untersucht. Wie nicht anders zu erwarten alles okay... klar ;-) Übrigens verteilen die sich mit verschiedenen Kontrollpunkten rund um die "Platte"... am andere Kontrollpunkt, den ich zuvor passierte, wurde ich wegen Platzmangel nicht kontrolliert...

 

Demnächst wird es an meinem Bike mal wieder ein paar Versuche geben... aber warten wir´s ab...


30.06.2004

 

Das 6te Bandittreffen (2004) war eine richtige schöne Fete, wie nicht anders zu erwarten.

 

Leider gab es bei einer der 26 Touren einen Unfall, zu dem erst nicht mehr bekannt wurde...

am Abend im Festzelt erreichte uns die bittere Nachricht, dass der Mitbandit Michael Hug alias "adrenalin_ch" seinen Verletzungen erlegen ist. Er war gerade 22 Jahre jung und die Umstände des Sturzes sind unklar...

 

Allen die ihn kannten, vor allem aber seiner Familie und Freundin, mein aufrichtiges Beileid.

 

Bei der Gelegenheit möchte ich auch nochmal an "MEHRSI" (siehe Startseite) erinnern...


21.06.2004

 

Da ich immer mal wieder wegen der Ganganzeige "belästigt" werde *gg*, habe ich vor einiger Zeit nochmals eine etwas geänderte Auflage (kleinere Platine und SMD-Bestückung) aufgelegt und nur auf Anfrage verkauft. Nun habe ich die letzten 10 da liegen (3 schon versprochen) und habe also die definitiv letzten 7 Stück noch abzugeben! Wer Interesse hat, soll sich melden... bin allerdings übers Wochenende (25-28.06) nicht erreichbar!

 

Also... letzte Chance nutzen ;-)

 

Noch was für alle Banditen, die es noch nicht wissen (gibt´s das???)... vom 24 bis 27.06.2004 findet im Schwarzwald das diesjährige Jahrestreffen der Banditen statt... Ein Treffen, das nicht ganz den üblichen Bikertreffen entspricht sondern relativ gepflegt abläuft und vom www.banditforum.de ausgerichtet wird. Dieses Jahr haben die Südbanditen ( www.sued-banditen.de ) die Orga dafür übernommen. Mit den über 400 fest angemeldeten Banditfahrern die erscheinen, kann mit dem bisher größten Treffen gerechnet werden! Mehr Infos findet ihr auf der Südbanditen-Page (siehe Link oben). Nun sollte nur das Wetter noch mitspielen...


14.06.2004

 

Über das lange Wochenende bzw. Fronleichnam war ich mal wieder mit meiner flotten Truppe auf der alljährlichen Ausfahrt (diesmal Dolomiten) unterwegs. Es war herrlich wie immer *träum*. Allerdings ging mir an einer Stelle (Linkskurve mit starker Bodenwelle genau nach einer Rechtskurve) ein bisschen die Straße aus :-( Habe wohl ein bisschen falsch reagiert und bin noch leicht an das Mäuerchen, dass da rechts am Wege stand angedockt *grrr*. Bin nicht gerutscht oder gestürzt und habe mir auch nicht das kleinste getan - aber so eine Verkleidung reagiert doch recht empfindlich auf spitze Gegenstände *g*. Die ist hin... und leider auch der Doppelscheinwerfereinsatz (was´n Wort) ging zu Bruch. Ebenso die Kontrollleuchteneinheit und der Tank hat auch ne unschöne Beule bekommen...

 

Die Gabel hat sich verdreht - dürfte aber sonst nichts davongetragen haben... muss ich aber erst noch genauer anschauen... zum heimfahren ging´s aber auch so.

 

Sollte einer von den folgenden Teilen etwas unnütz in der Garage liegen haben, bitte ne Mail mit Preisvorstellung an mich:

 

(1200er Kult S in schwarz mit dem Blaueffekt = 33J)

- Verkleidungsseitenteil rechts
- Verkleidungshalter ("Geweih")
- MRA Tourenscheibe (die Hohe Typ 90512) möglichst dunkel getönt...
- Verkleidungsinnenteil (der schwarze Kunststoff mit dem "Lüftungsschlitz")
- Kontrollleuchteneinheit bzw. nur das Oberteil (Blinkerkontrolle, Öllampe, Neutral - etc.)
- Spiegler ALU SB-Lenker (möglichst schwarz) Typ 0229 (soll aber auch gerade wo im Angebot sein)
- Tank (ohne Rost!)

... und wenn einer ne Gabel - oder ne untere Brücke rumliegen hat, wäre der Preis auch gut zu wissen (wie gesagt - meine sollte eigentlich okay sein - aber...).

Angebote bitte einfach per Mail...


Bilder gibt´s hier zu sehen...


28.05.2004

 

Vor ein paar Tagen habe ich mir etwas besonderes gegönnt... einen Ersatzmotor für meine Dicke ;-) Denn heißt es nicht immer, dass das, was man doppelt hat nie kaputt geht???

Ich muss den Motor noch nach meinem Geschmack umbauen, damit der wirklich direkt und schnell einsatzbereit ist - aber es werden bestimmt auch in dieser Saison einige verregnete Wochenenden dazu einladen...

 

Noch etwas am Rande... in den nächsten Wochen bin ich teilweise schlecht erreichbar - könnte also sein, dass meine Antworten auf Mails etwas auf sich warten lassen... aber eine Antwort gibt´s auf jeden Fall...


18.05.2004

 

Der Continental Road Attack ist nun, bei 3200 Kilometern, schon ziemlich am Ende (siehe Reifenseite - mit Bildern!)... eine kleinere Tour noch und dann kommt der nächste Satz zum Einsatz - schließlich stehen so langsam auch ein paar Standardtouren auf dem Programm (Juni)...

 

Eine kleine (unnötige?) Kleinigkeit habe ich an der Bandit aktuell noch umgebaut - Die Führung der Kurbelgehäuseentlüftung... <KLICK>

 

Außerdem gibt es zwei neue Bilder vom Rücklicht auf der entsprechenden Seite anzuschauen... und hier meine schönen, neuen Ausgleichsbehälterdeckel, die ein Forumist (www.banditforum.de) für kleines Geld fertigt:

 

nette "Spielerei" *gg*


04.05.2004

 

Nun muss ich doch mal wieder hier rein schreiben... die Wartungsarbeiten an der Bandit (siehe letzter Eintrag) habe ich noch etwas ausgedehnt und z.B. auch die 3 hinteren Radlager ersetzt, die nicht mehr ganz sauber gelaufen sind... natürlich nun gekapselte! Die Bandit hat nun übrigens auch schon wieder die 40000km überschritten... wie schnell sowas doch geht! Bin also in einem Jahr knapp 18000 Kilometer mit der Dicken gefahren *boah...*

 

Der Continental macht auch nach 2500 Kilometern noch Laune und sieht momentan so aus:

 

Hinterreifen:

 

 

Denke, dass der mindestens noch 1000 Kilometer hält... dadurch könnte es mein neuer Favorit werden! Ein zweiter Satz liegt schon in der Garage ;-) Der vordere sieht so aus:

 

 

 

In der Mitte ist sogar der Schriftzug noch zu erahnen... dafür sehen die Flanken schon etwas mitgenommen aus... aber er hält noch ne Weile ;-)

 

Wenn man da nochmal mit dem Z6 vergleicht... aua, aua...

 

Ach - noch was habe ich gemacht... mein Rücklicht nochmal ein bisschen überarbeitet (siehe entsprechende Seite)... Vorschau:

 

 

So - nun reicht´s aber hier ;-)


19.04.2004

 

Kurz vor dem Wochenende hatte ich mit meinem Postfach ein Problem und musste einige Mails direkt vom Server ungelesen löschen, da sich die Mailsoftware beim Abrufen immer wieder aufgehängt hat :-(

Sollte einer am Freitag oder Samstag an mich gemailt haben und keine Antwort darauf bekommen haben... sorry! Am besten einfach nochmal schicken!

 

Gestern habe ich angefangen mal wieder eine große Inspektion am Bike zu machen... denn das letzte Einstellen der Ventile liegt schon wieder 15000km zurück... das geht irgendwie immer so schnell ;-) Heute wird das wohl zu Ende gebracht - das Regenwetter lädt fast dazu ein (vor allem kann ich da meine "Gartenarbeiten" eh nicht vorantreiben).

 

Am Freitag bin ich übrigens mal wieder ne größere Runde gefahren und habe dabei den Conti nun auf 1700 Kilometer gebracht... sieht noch sehr gut aus und macht nach wie vor Spaß... glaube der könnte eine längere Beziehung mit meinem Töff eingehen ;-))


29.03.2004

 

So... das Gästebuch ist repariert und die Seite mit dem Rücklichumbau ist online.

 

Habe gerade die Statistik der letzten Woche erhalten und für die, die es interessiert, stelle ich die mal ein (schwankt natürlich jede Woche etwas...):

 

Statistik fuer die Woche
22.03.2004 - 28.03.2004

Tag                           Besucher
--------------------------------------
Mo, 22: ************               141
Di, 23: *************              159
Mi, 24: **************             165
Do, 25: ******************         212
Fr, 26: *******************        233
Sa, 27: ***************            181
So, 28: *****************          209
--------------------------------------
Total :                           1300

Durchschnitt: 185 Besucher/Tag
Vorwoche: 135 Besucher/Tag


28.03.2004

 

Mist... die haben die Adresse meines Gästebuches (ohne Nachricht an mich!) geändert... muss das nun erst wieder einpflegen :-(( Das sind doch Affen!!!

 

Hier müsste es nun zum Gästebuch gehen:

 

105521.guestbook.webtropia.com


28.03.2004

 

Ende letzter Woche habe ich mir ein neues Rücklicht gebaut... mehr dazu folgt demnächst (Seite) und der erste Eindruck über den Road Attack von Conti...

 

Bin dieses Frühlingswochenende bestimmt 400 schöne Kilometer gefahren *seufz*...

 


25.03.2004

 

Nach langer Bastelei schicke ich heute mein neues Seitenlayout in die Weiten des WorldWideWeb... ich hoffe, dass sich möglichst wenig Fehler wie falsche Verlinkungen, "tote Links" oder fehlende Bilder eingeschlichen haben und freue mich über jeden Hinweis, wenn etwas nicht stimmt!

Natürlich würde mich auch interessieren, wie Euch das neue layout im Gegensatz zur alten Seite gefällt...

 

Die neue Seite kennt keine Frames mehr... denn es ist einfach blöd, wenn jemand per Suchmaschine direkt auf eine Unterseite kommt, die aber dann ohne Navigation richtig "dumm" aussieht... und keiner weiß, wo er eigentlich gerade ist!

 

Die Möglichkeit automatisch immer die Startseite zu laden finde ich noch grausamer, weil es mich selbst immer nervt, wenn ich die Seite erst mühsam suchen muss, die mich interessiert...

 

Dafür muss man halt nun hier immer ganz nach oben scrollen um wieder bei der Navigation zu sein... aber die meisten Seiten sind ja nicht soooooo lang ;-))

 

Als Extra gibt´s hier jetzt noch ein Bild meiner Bach-Maske... und gleich der Hinweis, dass demnächst wohl wieder ein paar optische Kleinigkeiten an der Bandit gemacht werden...

 


18.03.2004

 

Ich musste leider entsetzt feststellen, dass der Metzeler Z6 überhaupt nicht halten kann, was in Punkto Langlebigkeit behauptet wird... da sind die Tester wohl nur gemütlich geradeaus gefahren :-(

 

Nach 2100km sieht der Reifen hinten so aus (schon seit gut 200km nicht mehr ganz legal) KLICK Mehr zur Erfahrung mit dem Reifen ist auf der Reifenseite nachzulesen.

 

Bevor ich nun wieder endgültig zu meinem guten Pilot Road zurückkehre, möchte ich einem zweiten, neu vorgestellten Reifen eine Chance geben... dem Conti Road Attack. Die Tests waren auch nicht ohne und mal schauen, ob das genauso verlogen ist ;-)

 

Optisch muss das Teil auf alle Fälle sehr extravagant sein BILD - aber das steht bei mir an letzter Stelle bei einem Reifen...

 

Ansonsten rennt mein Baby seit der Reparatur wieder recht ordentlich... scheint also alles glatt gegangen zu sein bei meiner ersten Motormontage (bisher war es immer nur eine Demontage *gg*)...


15.03.2004

 

nachdem ich am Donnerstag die letzten Ersatzteile bekommen habe, bin ich nach Feierabend (etwa 17:30 Uhr) gleich an´s Werk (und den Freitag habe ich frei genommen *gg*)... Um kurz vor 3 Uhr am Freitag Morgen *gähn* war ich quasi fertig (und habe gleich noch meine Bach Maske, die in Zukunft für Licht und das "gesehen werden" sorgen soll, lackiert). Am Freitag bin ich dann gegen 10 Uhr wieder in der Garage gestanden um die Verkleidung mit neuer Maske einzubauen (gleich mit verstärkten Kabeln und zwei Relais für Fernlicht und Abblendlicht, damit nicht alles an den zu dünnen Zuleistungen hängen bleibt). Dann noch ein billiges "Einfahröl" in die Kiste gegossen und ab zur Probefahrt.

Nach etwa 150 km nochmal in die Garage zur Kontrolle... supppiii - alles dicht *puh*. Also nochmal neues (gutes) Öl reingekippt (und nochmals ein neuer Filter)... fertig!

 

Gewechselt habe ich nun folgende Teile:

 

- Getriebe komplett (hatte ich schon da - mit 12000km)

- nagelneue Ölpumpe (zufällig in ebay am Tag davor entdeckt)

- neuer Ölfilter für die Ansaugglocke, Wellendichtring,...

 

Bin mir übrigens nicht sicher, ob die Wheelies mit starkem Lastwechsel (Gas zu und wieder hart aufreißen) nicht eher am Tod des Lagers schuld waren - als der (meist) recht zarte Kupplungseinsatz...

Habe nun zu Testzwecken mal kürzer übersetzt - aber glaube das ist nicht mein Ding...


05.03.2004

Heute nach Feierabend war ich bei recht schönem Wetter mit Eberhard noch ne Runde biken... leider musste ich nach 75% der Tour ein komisches Geräusch wahrnehmen (muss aber sagen, dass ich schon was ahnte...). Kurz und schmerzlos - mein Getriebeausgangslager hat sich verabschiedet - musste die Kiste in Kumpels Vito nach Hause bringen (Danke Walle!!!!).

 

Natürlich konnte ich nicht still sitzen und bin nach einem Bier und ner Stärkung in die Garage verschwunden... es ist alles abgebaut - der Motor kann morgen mit Hilfe von Eberhard raus.

 

Ein Getriebe (plus Lager) liegt noch im "Lager" und eine nagelneue Ölpumpe (für alle Fälle) ist schon geordert... denke, dass ich nächstes Wochenende schon wieder am Zusammenbau bin...

 

Ich vermute übrigens stark, dass ich das Lager durch die Wheelies mit Kupplungsunterstützung geschrottet habe :-( Das werde ich in Zukunft lieber lassen! Das Ausgangslager von Eberhard ging nämlich auch kurz nach dem Beginn dieser Spielchen hopps *grmpf*

 

So sah übrigens die Ablasschraube aus:

 

Ich sag nur "spanabhebende Bearbeitung" :-(

 

Und so steht die Dicke nun im Moment in der Garage und wartet auf eine helfende Hand:

 


17.01.2004

24.01.2004

Na - es gab ja doch einige Gelegenheiten zum Biken "zwischen den Jahren"... und heute hatte ich mit Eberhard ne kleine Tour gemacht - fein ;-))

 

So nebenbei habe ich mal versucht mit meiner Kamera ein kleines Video (etwa 1,6MB) zu machen und hier das Ergebnis (am besten mit rechter Maustaste "Ziel speichern unter..." wählen:

 

DOWNLOAD

 

NEU 24.01.2004 etwas längere Version mit Musik DOWNLOAD

 

Viel Spaß damit ;-))


22.12.2003

Seit zwei Wochen habe ich Pech... jedes Mal, wenn ich Zeit zum Biken hätte, regnet es bzw. die Straßen sind "Patschnass" :-(( Kaum, dass ich Nachmittags irgendwo bei Terminen bin, ist alles trocken *heul*. Und in den nächsten Tagen soll´s richtig Winter werden... nasskalt ist´s jetzt schon.

 

Da bleibt mir nur noch die Hoffnung auf die freien Tage zwischen Weihnachten und Neujahr... aber ob´s da was wird?!?! Mist ;-)

 

Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2004!


15.11.2003

So... die polierten Felgen sind am Bike - und die nagelneuen Metzeler Roadtec Z6 sind aufgezogen... bin mal gespannt, was die taugen! Die Lobeshymnen der Presse nach, müsste das ja ein ganz toller Gummi sein ;-)) 

 

Nachdem ich bei der letzen Fahrt feststellen musste, dass die Gabelsimerringe undicht sind, habe ich die heute auch noch gewechselt... leider hatte ich vergessen meinen eigenen Tipps zu folgen und wieder ein Kunststoffrohr zum Auftreiben zu besorgen :-(( Musste es dann leider mit einem Durchschlag auftreiben... hoffentlich war ich vorsichtig genug dabei ;-)

 

Die Viskosität des Öls habe ich diesmal minimal erhöht - dürfte so knapp 14er sein.

 

Hier ein Bild mit polierten Felgen (leider in der dunklen Garage gemacht... man beachte auch die lackierte Bremsscheibe hinten...) <<KLICK>>


27.10.2003

Nur kurz zur Info...

 

Der Bausatz "Ganganzeige" ist ausverkauft!


20.10.2003

Der Winter naht ?!?!...

 

Bei meiner gestrigen Fahrt habe ich mich lieber in die dicke Bullson anstatt in das Lederjäckchen gehüllt und die Heizgriffe leisten ebenso wie die langen Unterhosen wieder gute Dienste ;-))

 

Vorige Woche habe ich mir einen neuen Kettenkit montiert... nicht, dass der alte nun kaputt wäre... aber ich wollte - wie gesagt- auch mal eine kürzere Übersetzung ausprobieren (15 zu 48 Kette = 112). Muss sagen, dass mir dies Arrangement bisher ganz gut gefällt... richtig gespannt bin ich, ob man in engen Pässchen damit ev. nicht mehr in den ersten runter muss - und ob es auf der Autobahn dafür jetzt nervt???? Man wird sehen! Sollte einer nen immer noch guten, aber recht gebrauchten Kettenkit brauchen können... für kleines Geld abzugeben ;-)

 

Demnächst kommt mein gekaufter "Ersatz-Felgensatz"... den werde ich gemütlich über den Winter polieren, damit im Sommer wieder etwas mehr Glanz an Bandit 3 zu sehen ist! Schließlich fehlt das noch um den Zustand von Bandit 2 wieder zu erreichen.

 

Da ich recht günstig an einen vorderen und hinteren Gummi aus dem Hause Dunlop (D207) gekommen bin, werde ich diese wahrscheinlich dann auf die polierten Felgen ziehen und mal schauen, wie die so sind *gg*. Die Kontur des Vorderreifens ist (unmontiert) brutal spitzig...


06.10.2003

Ganganzeige und sonstiges...

 

Die zweite (und letzte) Auflage der Ganganzeige ist nahezu ausverkauft - das Thema ist nun durch!

 

Über die Bandit gibt es eigentlich nichts neues zu berichten... sie läuft und läuft und läuft (und so soll es ja auch sein!). Über den Winter werde ich mich wahrscheinlich mal wieder an das polieren der Felgen machen - bin aber noch auf der Suche nach einem Satz Felgen (das heißt die vordere habe ich schon). Möchte es diesmal in Ruhe machen... und würde dann eventuell auch den zweiten Satz selbst behalten.

 

Eventuell werde ich mal den Kettenkit wechseln... der ist so steinalt, dass es schon unglaublich ist, wie lange der lebt (Scotti lässt grüßen)! Und ich möchte doch eigentlich auch gerne mal ne etwas kürzere Übersetzung probieren... mal sehen ;-)

 

Noch was zum Thema Reifen... nachdem ich nun einige Sätze der Michelin Pilot Road abradiert habe, will ich mal wieder ein paar andere testen - ev. einen derer, die erst jetzt im Herbst auf den Markt kommen. Mal abwarten - noch ist ein fast neuer Satz "MPR" drauf und ein neuer HR liegt auch noch im Keller ;-)

 

Nun hoffe ich auf einen schönen Herbst... ich habe noch nicht genug vom Biken :-) Wie immer halt *lol*


05.09.2003

Mailkontakt...

 

Bin in der Zeit zwischen 05.09.2003 und 12.09.2003 nicht per Mail erreichbar... also nicht wundern, wenn auf Anfragen etc. keine Antwort kommt!


02.09.2003

Ganganzeige...

 

So langsam wird die Ganganzeige auch bei anderen Suzuki-Modellen ein Thema... z.B. bei der GSX1400. Dort ist jedoch der Geber mit einigen Widerständen beschaltet, um die Kennlinie der Zündung und Einspritzung zu "verstellen". Das G-Pack legt hier einfach einen 2,7K in allen Gängen an die Fühlerleitung (außer Leerlauf). Damit die ganzen Kontakte zum Einbau der Ganganzeige frei bleiben habe ich mir folgendes überlegt:

 

 

Also ein "Eigenbau-G-Pack" in dem alle Kontakte frei bleiben... z.B. für:

 

 

... den potentialfreien Einbau der Ganganzeige ;-))

 

Bin gespannt, wer´s mal so testet! Interessiert, was sich in deren Forum mit der Ganganzeige so tut?? Na dann les einfach mal, wie´s weiter geht: Ganganzeige ohne unsicheres Zählen oder Programmieren!

(höchste Seite = neueste Beiträge!)


26.08.2003

Wie sieht´s denn gerade aus??

 

Die Ganganzeigen werden Stück für Stück verkauft und auch Bilder dazu tröpfeln nun bei mir ein. Ich habe einige interessante Bilder (Anbau an anderen Moppeds) eingestellt und es werden weitere Folgen!

 

Der neue BOS verrichtet gewohnt "leise" *gg* seine Arbeit und macht der Dicken wieder richtig Dampf! Ein neuer "MPR" wurde hinten aufgezogen (letzter hielt unglaubliche 5500km!! Waren aber auch ein paar Touren dabei). Der Vordere wird demnächst ebenfalls abgelöst.

 

Außer ein paar neuen Zündkerzen habe ich respektive fahren, fahren, fahren nicht´s gemacht - neee, halt... die Fersenschützer der Rasten v+h habe ich wieder mit Carbonlook-Folie beklebt.

 

Der gebastelte Dual-Injektor zum Scotti (am Ritzel) arbeitet tadellos (ja ich weiß... wollte das noch etwas ausführlicher beschreiben - ebenso die dritte Tellerfeder --- hier gehen übrigens anscheinend auch zwei Federn der neuen Bandit die dicker sein sollen...).

 

Etwas nettes (was ein Kumpel schon länger spazieren fährt) habe ich mir (weil günstig) auch mal zum Test zugelegt (Quelle = Polo):

 

 

Eine Art "Mini-Magnet-Tankrucksack"... genau richtig für den Krempel wie Ziggis, Handy, Taschentücher, Schlüssel... bin mal gespannt, ob mir das mehr zusagt als die "Bauchtasche" mit der ich bislang durch die Gegend düse... einzig beim Absteigen hatte man die Bautasche halt automatisch mit...

Für 14,95 Euro auf alle Fälle recht günstig und gut verarbeitet...


02.08.2003

Diverse Neuigkeiten im Schnelldurchlauf ;-))

 

  1. Die Ganganzeige wird wieder belebt... ein netter "Bastler" hat sich zur Bestückung der Platinen angeboten und wir scheinen uns einig zu werden... mehr dazu, wenn die ersten Platinen so weit sind! Es wird dann übrigens nur noch die komplett bestückte Platine geben!

  2. Gestern habe ich an meinem Mopped das lange überfällige Lenkkopflager gewechselt... neuer Lufi kam dann auch gleich rein ;-)

  3. Heute soll endlich mein neuer BOS Auspuff eintreffen, nachdem BOS 2 Termine einfach nicht eingehalten hat... bin gespannt...

  4. Neulich habe ich zum Scotti mal wieder ne Kleinigkeit gebastelt... den Dual-Injektor für vorne! Bin ja mit meinen Seiten eh etwas im Rückstand (dritte Kupplungsfeder will ich ja auch noch beschreiben)... aber bei Gelegenheit wird auch das mit aufgenommen! Hier mal ein kleines Bildchen:


15.07.2003

Der Ganganzeigen-Bausatz ist bereits vergriffen...

 

Und da es mir zeitlich sowieso zu viel wurde, da fast alle komplett bestückte Platinen und umgebaute Geber bestellt hatten, habe ich (zumindest momentan) nicht vor, neue Platinen machen zu lassen und Bauteile zu ordern. Wenn es Dich auch interessiert hätte, kannst Du mir eine Mail schicken... eventuell habe ich in den Wintermonaten wieder Zeit und Lust eine Serie aufzulegen????


09.07.2003

...hier habe ich es noch nicht erwähnt... der Bausatz zur Ganganzeige ist nun fertig!!!

 

KLICK FÜR INFOS

 


24.06.2003

...bei meiner "Sommerausfahrt" über Fronleichnam (>2000km mit viel Pässewetzen) hatte ich ab und an ein Kupplungsrutschen... also habe ich kurzerhand (wie einige vor mir auch) eine dritte Tellerfeder verbaut. Werde dazu eine kleine Seite machen und in meine Tipps aufnehmen. Ansonsten läuft die Dicke nun astrein!   


25.05.2003

...der neue Motor wurde gestern eingepflanzt... heute bin ich gleich morgens ein paar Kilometer gefahren (gestern lief er nur im Stand ein bisschen)... sieht gut aus! Dann kann ich mich wohl bald mal wieder meinen anderen Projekten widmen ;-)) 


23.05.2003

Bin heute insgesamt 500 Kilometer in Sachen Bandit umeinandergefahren und bin erst vor ein paar Minuten hier eingetroffen... aber es hat sich gelohnt! ich habe einen neuen (also gebrauchten) Motor erstanden, der einen wirklich guten Eindruck macht und im Preis nur knapp über meiner ursprünglichen Planung liegt. Morgen werde ich mich an den Einbau machen... wenn alles glatt geht, kann ich wohl am Sonntag schon wieder eine Runde drehen *freu*. 

 

Na, nun wird hoffentlich die Pechsträne vorbei sein - und die Bandit brav ihre 100.000 km laufen...


23.05.2003

... der Motor aus einer Unfallbandit, der mir vorschwebte war leider nicht im erwarteten Zustand... die Sache fällt leider flach :-( Das Richten des alten Motors ist (weil Zylinderkopf doch arg mitgenommen) auch nicht unbedingt ratsam... was jetzt? Der Händler hat mir ein Kundenfahrzeug, das zum Verkauf steht angeboten... optisch okay - aber nicht fahrfertig... ev. werde ich am Wochenende mal Probe fahren damit. Sollte ich tatsächlich eine "neue" kaufen, wird die alte (so weh es tut) ausgeschlachtet und in Teilen verkauft :-(((

 

Mann, Mann, Mann...

 

PS: Der Vorgänger zeigte sich kulant und hat einen Teil des Schadens gegen eine Unterschrift (dass ich keine weiteren Forderungen stelle) übernommen, was ich wirklich fair finde.


21.05.2003

... mehr zum Motorschaden (knapp 25000 km) findet ihr HIER


20.05.2003

... wie ihr wisst, hatte ich ja vor ein paar Wochen meine schöne Bandit Nummer 2 zum Totalschaden gefahren... und mir gleich danach Bandit 3 gekauft. Habe die dann nur nach Hause gefahren und erst mal meine ganzen "Luxusteile" angebaut, alles eintragen lassen und Ventile, Vergaser usw. eingestellt und Verschleißteile gewechselt.

Dann bemerkte ich aber bei den ersten Fahrten, dass die irgendwie nicht ganz sauber läuft und habe die Vergaser zerlegt (insgesamt mehrfach)... alles verdreckt. Das kam allerdings vom innen verrosteten Tank durch langes stehen (ohne Einmotten).

Obwohl ich dies alles mühsam beseitigt habe, stimmte was nicht :-(

Durch einen glücklichem Umstand konnte ich von einer anderen Bandit diverse Teile zur Eingrenzung des Fehlers leihen... als da waren: Vergaser, Zündanlage, Zündbox. Alles ohne Erfolg!

Ab und ann hörte ich dann zu allem Überfluss ein Klickergeräusch, das aber schnell wieder verschwand. Ich tippte dann auf einen Defekt im Motor (musste mir aber dann anhören, dass ich besser mal nen Händler aufsuchen sollte...). Dies habe ich dann auch gemacht und sie in die besten Suzuki-Hände gegeben (ihr wisst schon).

Seit gestern Abend weiß ich nun, dass meine "Vermutung" sich doch bestätigt... der Motor ist hin!

Scheiße!

Werde nun vermutlich einen gebrauchten Motor (habe schon was an der Hand) verbauen...

Habe meine Mühle gestern Abend (man kann schon sagen Nacht) mit dem Hänger (Danke Merlin) wieder zu mir gebracht... Fahren war mir bei meinem momentanen Pech zu gewagt... denn iregndwann würde jetzt der Motor (wenn nicht auch noch das Getriebe) blockieren... und ich wollte einfach keine neue Bruchlandung riskieren...

 


19.05.2003

Nachdem meine Bandit auch nach dem Wechsel von Vergaser, Zündanlage etc. noch immer muckt, steht sie nun beim einzigen Händler, dem ich vertraue um abzuchecken, was los ist... ich selbst kann mir (leider) nur noch einen Schaden am Motor selbst vorstellen... man wird sehen :-(

 

Was anderes... nachdem ich mir immer wieder anhören muss, dass (gegen meine Überzeugung) andere Gabelfedern bei der Bandit zu meiner "Ölmethode" noch eine weitere Verbesserung bringen, werde ich dies nun zum Wohle meiner Leser *gg* auch mal testen... wenn die Dicke wieder geht!

 

Momentan habe ich eine neue SV650 als Leihfahrzeug in der Garage stehen... irgendwie nur ein halbes Mopped *gg* aber macht auch Spaß (bin allerdings bisher fast nur BAB Richtung Heimat gefahren).

 

Nun drückt mir die Daumen, dass ich die Bandit ohne immensen finanziellen Aufwand endlich in einen fahrbaren Zustand bekomme (notfalls mit nem gebrauchten Motor)...

 

Sollte einer nen Motor von ner Unfallkiste liegen haben (bzw. Kolben und Zylinder)... könnt ihr mir ja mal ne Preisvorstellung mailen (meine von der Unfall B2 habe ich ja leider für ´n Appel und ´n Ei erst vor ein paar Wochen verscheuert *heul*)


17.05.2003

...Anleitung zur Ganganzeige etwas verfeinert... Test der roten 9 mm Anzeige in superheller Ausführung folgt demnächst - dann wird auch so langsam eine endgültige Anleitung machbar sein!


04.05.2003

Erste Fahrt mit Ganganzeige... das ganze funktioniert perfekt... lediglich die grüne Anzeige ist bei direkter Sonneneinstrahlung nicht mehr ablesbar (da sieht man auch die Neutrallampe kaum noch)... also werde ich demnächst mal die spezielle - superhelle in rot einsetzen ;-)

 

Ansonsten aber echt klasse ;-))


03.05.2003

... wie ich bereits verschiedentlich angedeutet habe, bin ich seit ein paar Tagen mal wieder in ein neues Projekt vertieft... ich wollte noch nichts verraten, weil die Umsetzung und Funktion meiner Idee (teilweise in Zusammenarbeit mit Bandittreiber Eberhard) erst funktionieren sollte...

 

Es ist gerade eigentlich schon der 04.05 - 2 Uhr morgens... komme gerade aus der Garage (und es ist nicht die erste Tüftelnacht *gg*) - aber das Projekt scheint zu funktionieren... und es ist... *I proudly present*: eine Ganganzeige für die Bandit! Aber kein 0815 Werk wie es z.B. ELV vertreibt... nein... speziell für die Bandit ;-) Ohne Reedkontakte, die die Gänge zählen - sondern die werden direkt am Getriebe abgenommen - in einer Digitalschaltung verarbeitet und auf einer 7-Segement-Anzeige ausgegeben. Und damit die Anzeige nicht irgendwo in der Gegend rumhängt, habe ich sie ins Cockpit integriet!

 

Pläne und Anleitung muss ich noch machen... bisher ist das meiste nur im Kopf und ev. ist auch noch eine kleine Zusatzschaltung nötig (muss ich im Fahrbetrieb erst noch austesten!)... aber eingebaut ist alles... und im Stand funktioniert es ;-)) *freu- hüpf-gähn*

 

Und als kleiner Vorgeschmack... so sieht das jetzt aus:

 

 

 

... wie gesagt... eine Anleitung, Pläne, bessere Bilder etc. kommen noch... dauert aber noch ein paar Tage!

 


29.04.2003

Bandit Nummer 3 hat neu TÜV... neue Mini-Blinker... neue Sturzpads... und fast alle Umbauten von Bandit 2. Einzigst die polierten Felgen fehlen noch... mal schauen, was der nächste Winter bringt *gg*. Einige Probleme hatte ich mit den Vergasern... diese waren wohl durch das viel stehen (natürlich ohne Sprit ablassen etc.) total verdreckt :-( Nun scheint es (nach zweimaligem Ausbau, reinigen, einstellen) endlich richtig zu laufen, das Banditlein...

 

Den Gabelölstand habe ich nun (wie bei Bandit 2) auf jeweils plus 20ml angehoben...

 

Bilder der neuen Teile usw. sind bereits online und über die Seitenübersicht zu erreichen!


16.04.2003

Heute habe ich die Bandit Nummer 3 zugelassen und bin mal die ersten 100 kilometer gefahren (und habe nebenher noch ein paar Sachen auf mich eingestellt)... ich habe das Gefühl, dass Bandit 1 und erst recht 2 mehr Dampf hatten... naja...

 

Am Ende habe ich in jeden Gabelholm 10ml Öl zusätzlich eingefüllt... damit die Gabel auch bei B3 etwas straffer wird (ist aber wahrscheinlich zu wenig... bei B2 hatte ich je 20ml genommen... aber erst mal testen *gg*).

 

Freue mich auf alle Fälle saumäßig, so schnell wieder on the road zu sein!


12.04.2003

Better News... habe mir die Bandit Nummer 3 in die Garage gestellt! Da gibt´s natürlich noch viel zu tun...


27.03.2003

Bad News... habe gestern meine geliebte Bandit gekillt... Seht selbst


18.02.2003

Nachdem ich immer mal wieder gefragt werde, wie ich eigentlich die Gimbel-Sitzbank umgearbeitet habe, habe ich das nun mal versucht auf einer Seite zu erklären... Hier findet ihr die Seite.


20.01.2003

Lenkerendenbastelei für Alu-Lenker...  :-)    -zeigen!-


06.01.2003

Nachdem ich heute ne kleine Runde gedreht habe ( bibber... bei minus 3°C ) und mich mal wieder über die Befestigung des Sigma-Tachos am Lenker geärgert habe... schritt ich zur Tat ;-)) -zeigen!-


02.01.2003

Heute habe ich bei Kilometerstand 21000 das fällige Lenkkopflager gewechselt... (Lager von Hein Gericke)... 


19.12.2002

Gibt Deine Bandit - so lange sie kalt ist und im Schiebebetrieb (Gas zu) läuft - rasselnde bis klackernde Geräusche von sich??? Dann schau mal hier!


11.12.2002

Ich habe mal meine Liebe zum Zweirad Revue passieren lassen... herausgekommen ist mein "Zweirad-Lebenslauf".

 

"Leider" ist der etwas länger geworden... Interesse??? Na dann LOS


09.12.2002

Eigentlich gibt es nichts neues... aber ein paar Dinge hatte ich einfach vergessen hier zu schreiben bzw. an den entsprechenden Seiten upzudaten. Dies ist nun geschehen...

 

Eine Sache, die mir sehr am Herzen lag, ist seit ein paar Wochen "gegessen"... nämlich die Eintragungen der diversen, kleinen Umbauten. Dies hat alles problemlos geklappt. Hier war mir vor allem das einfach geniale Federbein der GSXR 1100 W wichtig.

 

Was mir auch richtig gut gefällt, ist die Austragung der Reifenbindung... somit kann ich nun jeden Reifen fahren - ohne irgendwelche Zettelchen mit Freigaben (die es ja eigentlich früher oder später immer gibt) rumzuschleifen.

 

Was irgendwann Reparaturtechnisch ansteht, ist der Tausch des Lenkkopflagers, das in der Mittelstellung schon ein wenig einrastet... 


06.11.2002

Habe noch eine Kleinigkeit an der Heizgriffregelung umgetütelt... 

 

Infos findet ihr hier: Heizgriffregelung


05.11.2002

Seit gestern Abend gibt es wieder eine kleine Neuerung am Bike... ab sofort ist die Temperatur meiner Heizgriffe stufenlos einstellbar! 

 

Infos findet ihr hier: Heizgriffregelung

 

PS: Was ganz anderes hat mir heute auch noch jemand "gesteckt"... da hat sich doch glatt einer vor ein paar Wochen an meinen Domainnamen "bikertipps.de" angehängt und nenn seine Seite "bikertips.de". Naja... wenn einem halt nichts eigenes einfällt *gg*


25.10.2002

26.10.2002

In einer Nachtaktion habe ich am Wochenende meine Felgen poliert... 

Eine entsprechende Seite habe ich natürlich auch schon gemacht (Klick).

 

Hier mal ein Vorgeschmack ;-)

 

  gut - gelle??


16.10.2002

Neu: Luftpolster der Gabel gesenkt:

 

Um die Progression etwas zu erhöhen habe ich einfach mit einer Spritze in jeden Gabelholm 20ml mehr Gabelöl eingefüllt (Originalviskosität 10W). Bin damit kurz ne kleine Runde gefahren und man merkt tatsächlich sofort, dass es sich geändert hat. Damit werde ich es nun einmal belassen - was die Gabel angeht ;-)) 

 

Wie einige bemerkt haben werden, habe ich auf der www.bikertipps.de eine Umleitung auf die Domain www.1200bandit.de eingerichtet. Der (bereits anderweitig erwähnte) Grund ist, dass ich hier mehr Webspace habe... und der ist mittlerweile bitter nötig.

 

Übrigens ist meine erste Bandit (wie sagte dry so schön... "Der Star von bikertipps.de") verkauft. Gestern ist sie auf einem Anhänger verzurrt in Richtung Norden verschwunden... tat irgendwie weh...


10.10.2002

Neue Bandit... neue Domain!

 

Ab sofort erreichbar... www.1200Bandit.de dort wird es in Zukunft weitergehen...


02.10.2002

So... an meiner "neuen" Bandit habe ich in den letzten zwei Abenden (und Nächten) fleißig geschraubt *gähn* und heute Morgen war ich noch kurz beim Landratsamt zum Ummelden... somit sind die meisten meiner Umbauten schon eingeflossen und die Bandit müsste nun meinen Anforderungen weitestgehend entsprechen *grins*. Lediglich die Heizgriffe fehlen noch und an der Gabel habe ich jetzt auch nichts gemacht (erst mal testen). Was der neuen auch noch fehlt ist ein Vergaser-Kit... aber eins nach dem anderen ;-)

 

Heute Abend werde ich wohl nur kurz das Nummernschild "antackern" und dann mal ein bisschen testen gehen... Hausstrecke ich komme ;-))


29.09.2002

ICH VERKAUFE MEINE BANDIT !!!!!

 

Wie schnell sich manche Dinge ändern... ich habe mir gestern nämlich doch noch eine andere Bandit gekauft! Ein Monat älter als meine jetzige, aber nur gute 19000km (Preis nach zähen Verhandlungen akzeptabel)... schwarz statt maroon-rot (schade eigentlich...). Werde dann mehr berichten, wenn ich die in den nächsten Tagen hole und die ersten Umbauten wieder einfließen lasse ;-)

 

Meine bisherige steht momentan bei ebay zur Verteigerung... hier einzusehen... 


23.09.2002

Ich habe neulich übrigens mal wieder die Ventile eingestellt und die Vergaser synchronisiert... hatte ich ganz vergessen hier einzustellen ;-) Die Ventile waren schon etwas überfällig - aber die Intervalle sind ja bekanntermaßen eh etwas werkstattfreudlich oft angesetzt... 

Wobei ich es auch nie bei der Kontrolle belasse - sondern dann immer alle gleich einstelle... denn einfach überall in der Toleranz zu liegen passt mir nicht - wenn schon denn schon! 

 

Meine Überlegungen, einen Ersatzmotor "für alle Fälle" in die Garage zu legen habe ich - zumindest für den Moment - wieder verworfen, da die Motoren recht schlecht zu bekommen sind bzw. einiges kosten. Auch die Überlegung eine Bandit mit weniger Kilometern in die Garage zu stellen sind erstmal beiseite geschoben (wenn nicht zufällig was ganz tolles durch Zufall entdeckt wird)... was zum Teil auch an der Besichtigung und Probefahrt einer Bandit liegt, die trotz niedrigerem Kilometerstand und neueren Baujahrs keinen sonderlich guten Eindruck auf mich machte...

 

Gestern war ich mal wieder ne schöne Runde mit zwei anderen Banditen unterwegs (war echt klasse - gell Volker und Eberhard?!) ... mein Baby läuft einfach klasse ;-) wäre wirklich schade, das gute Stück abzugeben... und dabei habe ich nebenbei die 71000 voll gemacht... 

Der Pilot Road wird an den Flanken so langsam etwas Profilarm... ein neuer Satz ist schon geordert ;-) aber nach fast 4000km will ich da wirklich nicht meckern und ein paar Kilometer sind schon noch drin!

 


17.09.2002 Heute ist doch glatt was verreckt an meinem Mopped... und schon zum zweiten Mal innerhalb der 70000 km! Na gut ;-) Ist nur das Birnchen der Drehzahlmesserbeleuchtung... kann man verkraften ;-) Wobei es mich schön ärgert, dass da so blöde Birnchen verbaut sind, die man erst wieder besorgen muss und nicht in einem Standardbirnensatz enthalten sind! (Glassockel). Aber im Notfall weiß ich schon, wo ich die bekomme... bei Mercedes - denn dort sind die gleichen für die Beleuchtung verbaut (zumindest 190er) - das weiß ich noch.

Was gibt´s sonst neues?

Ich habe beim Federbein die Zugstufe ein wenig abgeändert, weil mir die erste Einstellung doch ein wenig zu soft war... und so habe ich im Fahrversuch ermittelt, dass an der Zugstufe ne viertel Umdrehung Richtung hart (also nur noch 2 3/4 Umdrehungen offen) besser kommt.

Der Pilot Road macht immer noch ne Menge Spaß und hat nun über 3000 Kilometer runter... ich könnte mir vorstellen, dass ich die 4000er Marke tatsächlich mit diesem Reifen knacke *freu*


03.09.2002 Am Freitag vor zwei Wochen habe ich mal wieder was umgebaut...

Ich habe ein neues Federbein eingebaut! Ein richtig solides Teil mit Ausgleichsbehälter (also voll einstellbar). Es stammt aus einer Suzuki GSXR 1100 W Baujahr 95 (ab 93 so gebaut - Erkennungszeichen stufenlose Federvorspannung per Gewinde). Es sind minimale Änderungen am Federbein zum Einbau nötig und die Sache ist Eintragungsfähig. Ganz nebenbei wird das Heck um die 3,5 cm angehoben, die auch eine Standardhöherlegung bringt. Das Fahrverhalten ist um einiges besser - der Federweg wird länger. Die passende Grundeinstellung sieht so aus, dass die Feder im letzten Gewindedrittel vorgespannt ist (scheint die Grundeinstellung zu sein). Die Zugstufe (am Federbein) wird um 3 Umdrehungen geöffnet - die Druckstufe am Ausgleichsbehälter um 3 1/4 Umdrehungen.

Das ganze kommt demnächst bebildert auf meine Page (angefangen habe ich schon... brauche aber noch ein paar Stunden Zeit dafür) 

Puh... die Seite ist nun fertig und online >>klick<<

PS: Der Pilot Road hat nun 2500km runter und sieht noch recht ordentlich aus...


08.08.2002 Nochmal Reifenumfang für den (Sigma) Fahrradtacho...

Habe am Abend noch ne Testfahrt mit den unten genannten 1850mm gestartet... vergesst es - ich nehme nun meine Berechnung OHNE Aufrundung = 1875... und fertig!

Und wieder kann ich nur sagen... man lernt nie aus ;-))


08.08.2002 Reifenumfang für den (Sigma) Fahrradtacho...

Dazu gibt es ein paar neue Erkenntnisse... geht einfach mal auf meine entsprechende Seite!!! 

Kurz: In Zukunft ist für mich eine Einstellung des Radumfangs von 1850mm anstatt 1880mm angesagt... man lernt nie aus...


22.07.2002 Corbin-Versuch...

Schon seit ich Mopped fahre, träume ich immer mal wieder von einer Corbin-Sitzbank. Nun habe ich mir eine gebrauchte "Gunfighter&Lady" gekauft (mit Carbon-Leder und roten Kedern... echt schick!)... nach ein paar Kilometern musste ich jedoch einsehen, dass meine anfänglichen Befürchtungen richtig waren... ich bin dafür zu klein! Die Mulde ist für größere Leute konstruiert und die dürfen dann gerne auch mit ein paar Kilos mehr an bestimmten Stellen ausgestattet sein ;-)

Schade, denn bequem sind die Teile... da gibts wirklich nichts *heul*

Möge der neue Besitzer glücklich mit "ihr" werden!

Bilder: Die Sitzbank solo... und montiert (leider nicht meine Bandit...)


22.07.2002 Eindruck des Michelin Pilot Road nach 700km...

Der Reifen braucht recht lange, bis er "eingefahren" ist... erst nach 150km waren die ganzen glänzigen Stellen verschwunden und der Reifen rauh genug für den "richtigen" Einsatz... was mich andererseits auf eine gute Kilometerleistung hoffen lässt. Nach 700km sieht der Reifen nach echten "Sporttouring"-Ausfahrten noch absolut unbeeindruckt aus!!! (Nur die Michelin-Männchen und Pfeile sind gänzlich verschwunden...schade... *grins*) 

Der Reifen macht auch die "flotte" Gangart mit (zumindest bei dem warmen Wetter)... wird dabei gut und schnell warm und "fühlt" sich dann auch sehr griffig an. Einzigst ganz auf der Kante hat man das Gefühl, das der Reifen sagt "die Lauffläche ist zu Ende" 

Ein wenig Gewöhnungsbedürftig sind die weichen Karakassen... aber man gewöhnt sich wirklich dran und dann ist er wirklich gut zu fahren - auch das Aufstellmoment ist gering.

Wenn der Reifen mindestens 4000km macht, werde ich gerne noch ein paar davon auf der Straße lassen...
 


10.07.2002 Seit gestern habe ich ein Sätzchen neue Reifen drauf... leider konnte ich noch keinen Meter damit fahren - werde aber den entsprechenden Bericht nachreichen ;-))

Es sind die brandneuen Michelin Pilot Road... bin sehr gespannt, was die taugen in meinem bevorzugten Segment Tourensport *grins* 


24.06.2002 Tja... es gab eine Weile nichts neues zu berichten... die Dicke läuft und läuft und frisst dabei die übliche Portion Bridgestones ;-)) Weswegen heute hinten auch (mal wieder) ein neuer fällig war. Nochmal ein BT56 - weil der vordere noch ein klein bisschen hält.

Und dann habe ich mich jetzt durchgerungen mal den kompletten Radlagersatz (v+h) zu erneuern... bei jedem Reifenwechsel kontrolliere ich kurz, ob die Lager noch sauber laufen... aber ich bemerkte auch jetzt noch keinen rauen Lauf oder ähnliches... aber es kann ja auch nichts schaden, bei über 66tkm mal 25 Euro zusätzlich zu investieren...

Die Radlager sind Normteile, die bei jedem Kugellagerfritzen unter der Bezeichnung 6204 zu bekommen sind. Nachfolgende Buchstaben (z.b.: DU) sind je nach Hersteller unterschiedlich - man sollte aber beidseitig gekapselte Lagertypen nehmen. Der Einbau ist ein wenig blöd, da die Lager nicht (wie sonst üblich) bis zum Lagersitz eingeschlagen werden dürfen, da sonst das mittlere Metallstück zwischen den Lagern klemmt! Am besten die Abstände zuvor ausmessen und dann gaaaanz langsam eintreiben und immer wieder kontrollieren...


07.05.2002

So... heute war TÜV-Termin oder besser gesagt HU-Termin, denn das war heute das erste Mal, dass ich mich für einen anderen HU-Anbieter entschieden habe. War bei "GTÜ". Dort bekam ich schneller nen Termin... die Prüfung war eigentlich identisch. Natürlich habe ich die Plakette ohne Mängel erhalten... ist ja wartungstechnisch auch in guten Händen, das Moppedle ;-))

 


15.04.2002

Eine eigentlich schon "uralte Idee" kommt mir wieder in den Sinn - und diesmal werde ich diese Idee versuchen umzusetzen... es betrifft die etwas arg abstehenden vorderen Blinker der Bandit - nächste Woche dürfte es soweit sein... warte noch auf Teile ;-)

 

Ach ja - und im Mai muss ich beim TÜV vorbei...

 


10.04.2002

Letzte Woche fing mein Baby an zu "mucken"... immer wenn ich das Gas bei niedrigen Drehzahlen voll aufgezogen habe, fing sie an zu spucken und wollte nicht recht nach vorne schieben... es deutete eigentlich viel auf Falschluft hin - konnte aber nichts feststellen. Die Zündkerzenkontrolle zeigte eindeutig, dass ein Zylinder um einiges magerer läuft als der Rest. Also raus mit der Vergaserbank und schauen, ob eine verstopfte Düse o.ä. zu finden ist. 

Also alle Düsen usw. ausgebaut und durchgeblasen... aber nichts auffälliges bemerkt (Schwimmer, Nadelventile... auch alles okay). Mit mulmigem Gefühl habe ich die Vergaserbank dann in Neuteiloptik wieder eingesetzt und neu synchronisiert... dann die Testfahrt uuunnnndddd...  => alles wieder in Ordnung!!! *freu*

Also muss doch irgendein Kanal verstopft gewesen sein - auch wenn nichts zu sehen war. Mir fiel ein Fels vom Herzen ;-))

 


 

 

< Zurück zur Seitenübersicht >

Designed für Bildschirmauflösung von mindesten 800X600 Pixeln von Armin Pastula alias ARMPAS - Private Internetseite!